Ihre Gesundheit

Gesundheit im Ayurveda Ayurveda befasst sich nicht nur mit medizinischen Fragen.

Es geht um Ihre Gesundhieit als Ganze.  Körper, Geist und Seele werden einbezogen. Gesundheit ist die Basis für Ihr Wohlbefinden.

Entscheidend ist unser Umgang mit uns selbst und anderen Menschen.

Ein glückliches Leben bezieht seine Kraft nicht nur aus der eigenen Gesundheit. Es geht um Harmonie mit der Natur, den Menschen und letztlich des ganzen Kosmos'.

Ähnlich wie in der abendländischen Mystik sind aus der ayurvedischen Tradition harmonische Gesetzmäßigkeiten und Lebenskräfte bekannt. Sie wirken sowohl im Kosmos als auch auf die Gesundheit des Menschen. Diese Lebenskräfte werden Doshas genannt.



Je nachdem wie diese Doshas im Menschen ausgeprägt sind und wie harmonisch sie zusammenwirken, drücken sie sich individuell bei uns aus. In unserer Gesundheit, unserer geistigen Fitness und unserem Wohlbefinden.

Zum Ayurveda gibt es viele Zugänge. Bei gesundheitlichen Problemen ist der Gang zum Therapeuten geboten. Aber auch im Kleinen können wir die Möglichkeiten des Ayurveda entdecken. In unserer Lebensführung, bei der Ernährung, im Umgang mit anderen.

Deshalb wird dem Ayurveda auch in Europa ein steigendes Interesse entgegengebracht: Es geht um Ihre Gesundheit des Menschen als Ganzes.

Das meint eine Lebensqualität, die sich nicht auf schnellen und mechanischen Konsum beschränkt. Ayurveda gibt uns wieder mehr Raum für das Wesentliche: Das Leben selbst.

Acht Tipps für Gesundheit und Glück in Ayuveda

  • Stimmen Sie Ihre Ernährung bewusst auf Ihre Gesundheit, die Jahreszeit und Ihr Alter ab. Beziehen Sie Ihren Dosha Typus mit ein. Achten Sie beim Essen stets auf eine angenehme Atmosphäre.
  • Halten Sie sich mit angemessenen Übungen fit. Stellen Sie sich einen Ihrem Alter, Beruf und Ihrer Konstitution entsprechenden Fitness-Plan zusammen.
  • Schulen und kultivieren Sie Ihre geistige Gesundheit. Unterscheiden Sie genau zwischen dem, was Ihnen wirklich gut tut und allem Schädlichen. Beim Essen, bei anderen Tätigkeiten bis hin zu Ihren Gedanken.
  • Lassen Sie sich nicht von von Ihren Launen bestimmen. Dies endet nur in Habgier und Krankheit. Lebensqualität entsteht, wenn Sie selbst über Ihre sinnlichen Bedürfnisse entscheiden können.
  • Seien Sie hilfsbereit, kultivieren Sie Ihre soziale Gesundheit. Zu starke Selbstbezogenheit führt Sie in die Isolation.
  • Verzichten Sie auch mal auf Vorurteile gegenüber anderen Menschen. Durch Ayuveda lernen Sie, aufmerksam für andere Menschen zu werden. Nicht aus Selbstlosigkeit, sondern um Ihr eigenes Wohlbefinden zu steigern.
  • Seien Sie wahrhaftig. Ehrlichkeit lässt Sie entspannt und locker werden.
  • Tragen Sie Sorge für andere - ehren Sie Ihre Freunde und seien Sie dankbar für ihr Wohlwollen.