Ayurveda Wellness Massage: Marma Massagepunkte

ayurveda wellness massage: Marma MassagepunkteDie Ayurvedische Marma Massage beruht auf einer jahrtausendalten Tradition.

Die Technik dieser Massage basiert auf einer Stimulation der Marma Massage Punkte.

Persönlich lernte ich die Methode der Ayurvedischen Marma Massage in Indien kennen.

Sie wird dort in vielen Hotels von erfahrenen Masseuren angeboten. Ich sprach auch mit ayurvedischen Masseuren über die Wirkung und die Entstehung dieser Massage.



Besonders wichtig für das Verständnis dieser Technik ist die genaue Kenntnis der Marma Punkte.

Sie finden eine genaue Beschreibung der Marma Massage Punkte unter: Punkt-Massage-Körper und Punkt-Massage-Kopf.

In Deutschland wird Ayurveda Wellness Massage angeboten, bei der die Marma Punkte berücksichtigt werden. Oft werden sie einfach unter dem Namen Ayurveda Wellness Massage gefasst oder sind Bestandteil von Wellness Kuren.

Unter Ayurveda Wellness Massage versteht man eine manuelle Therapieart, welche durch mechanische ausgeübte Reize, wie Druck, Dehnung und Zug, die Haut, die Muskulatur und das Bindegewebe stimuliert. Dazu verwendet der Masseur in der Regel einen Massagetisch, der ihm eine optimale Arbeitsposition ermöglicht.

Im Internet gibt es viele Angebote für Ayurveda Wellness Massagen. Hier können Sie einen ayurvedischen Masseur direkt in Ihrer Nähe finden. Die berühmte ayurvedische Öl Massage beinhaltet die Massage oder die Stimulierung von Marma Punkten. Es gibt aber auch eine spezielle Marma Massage.

Bei Verspannungen, Unwohlsein oder Schwächegefühlen, seien sie psychischer oder physischer Art, wirkt eine Massage wohltuend und lockernd.

Wenn Sie die Marma Punkte kennen und wissen, an welchen Bereichen Sie Schwächen oder Schmerzen haben, können Sie sich gezielt massieren lassen. Oder schenken Sie Ihren Freunden den Genuss einer Ayurveda Massage.

Die Ayurvedische Marma Massage beruht auf einer jahrtausendalten Tradition. Die Technik dieser Massage basiert auf einer Stimulation der Marma Massage Punkte.

Marma Punkte sind Pressur-(druck) Punkte des menschlichen Körpers, ähnlich den Akupunktur Punkten der chinesischen Medizin. Die Marma Punkte werden in den ayurvedischen Massagen berücksichtigt. Die Marma Punkte sind der wesentliche Teil einer ayurvedischen Massage.


Die Geschichte der Marma Massage

Die ersten Texte über die Marma Punkte sind im Atharva Veda zu finden. Im Atharva Veda sind Überlieferungen zu Medizin und Anatomie zu finden. Es handelt überwiegend von Ayurveda.

Es ist auch das Veda der magischen Verse. Das Atharva Veda gilt als eines der vier ältesten Veden und stammt aus dem Jahre 1200 v Chr.

Das Wissen um die Marma Punkte wurde in Indien selbst im Krieg verwendet. Zum einen, um Feinde zu schwächen, zum anderen, um sich selbst zu schützen.

Das Wissen war wichtig für die Ärzte, denn ein Schaden an einem Marma Punkt kann den Tod bringen. 

Was sind Marma Punkte?

Ein Marma Punkt ist ein Bereich des Körpers, an welchem sich Muskeln, Knochen, Venen, Arterien, Gelenke und Sehnen treffen.

Als die Ayurvedische Massage entwickelt wurde, wurden die Punkte zur Stimulierung innerer Organe verwendet. Marma Punkte werden unterschieden durch die Lage am Körper und die Art des Gewebes. Auch durch die Empfindung, die sich zeigt, wenn sie verletzt sind oder wenn sie sich in einem krankhaften Zustand befinden.

Ayurveda Wellness Massage: Marma MassagepunkteÄhnlich wie in Akupunktur Chinas werden die Marma Punkte nach der Länge der Finger bemessen. So wird ihr Sitz bestimmt und ihre Größe. Marma Punkte haben Größen von einer bis zu acht Fingerlängen im Durchmesser. Diese Massage Punkte zeigen mehr einen Bereich, denn einen festen kleinen Punkt an.

Marma Punkte werden mit Hilfe von Öl und mit dem Druck der Finger massiert.