Ins Gleichgewicht mit sich selbst kommen

Gleichgewicht finden durch ganzheitliche LebensweiseEine entspannte und gesunde Lebensweise zu finden, ist weder leicht noch selbstverständlich.

Doch in unserer heutigen hektischen und stressigen Zeit, in der alles schneller und auch oft gleichzeitig funktionieren soll, leiden immer mehr Menschen unter dem dadurch entstehenden psychischen Druck.

Burn-out oder andere psychische oder auch körperliche negative Reaktionen sind immer öfter die entsprechende Folge.

Gerade deswegen ist es so überaus wichtig geworden, dass immer mehr Menschen so gut wie möglich diesem Trend entgegen steuern.

Wenn Sie für sich entdeckt haben, dass Ihr eigenes Leben in letzter Zeit so stressig geworden ist, dass Sie sich selbst damit schaden, haben Sie bereits den ersten Schritt in die richtige Richtung getan.

Der nächste Schritt ist, die für Sie richtigen Mittel und Wege zu finden, um Ihr Leben wirklich positiv verändern - wieder selbst gestalten zu können.

In diesem Zusammenhang taucht der Begriff Ayurveda, auch mit dem Begriff Yoga, immer wieder auf.

Die Gründe, warum diese indische Heilphilosophie so beliebt geworden ist, sind vielseitig. Wichtig könnte sein, dass dieses ganzheitliche Lebenskonzept es darauf abzielt, mehr Zufriedenheit und Balance in das Leben jedes Einzelnen wieder zurückzubringen.

Wer ein wenig ayurvedische Weisheit in sein Leben bringt, hat gute Chancen mit diesem ganzheitlichen Lebenskonzept mehr Ausgeglichenheit und Entspannung zu finden.

Was gehört zu Ayurveda?

Gleichgewicht finden durch MeditationDas Wort Ayurveda kommt aus dem Indischen und setzt sich aus den Worten Ayus (Leben) und Veda (Wissen) zusammen. Ayurveda bedeutet demnach Lebenswissenschaft. Wann Ayurveda genau entwickelt wurde, ist nicht bekannt.

Es könnte aber schon circa 3000 Jahre her sein. Das Kernstück der ayurvedischen Medizin bilden die drei Doshas, die für die fünf Elemente der Erde stehen. Der Glaube daran sagt, dass jedes Lebewesen aus fünf Elementen besteht.

Diese Elemente sind Wasser, Feuer, Erde, Luft und Raum. Der Mensch ist nach ayurvedischer Weisheit nur dann gesund, wenn sich alle körperlichen und seelischen/geistigen Funktionen im Gleichgewicht befinden.

Diese Funktionen werden dabei von den drei Doshas gesteuert. Optimal ist es, wenn sich alle drei im Gleichgewicht befinden. Wenn dies nicht der Fall ist, soll die Balance mithilfe verschiedener Therapien wieder hergestellt werden.

Natürlich haben wir in Europa andere Konzepte und Begriffe, um die Zusammenhänge des Lebens zu beschreiben. Stark vom 3000 Jahre überdauernden Reich der alten Ägypter geprägt, spielen in Europa auch andere Zahlen - zum Beispiel die sieben und die drei - eine zentrale Rolle als in der asiatischen Tradition.

Aber sobald man sich genauer mit den Lebens-Konzepten und Lebens-Weisheiten beschäftigt, entdeckt man sehr schnell, dass all diesen Weisheiten ein tiefes Erfahrungswissen zugrunde liegt. Und auch wenn es in verschiedenen Vokabularen formuliert wurde, sind sie einander oft überraschend ähnlich,

Die Ernährung umstellen

Hier spielt die Pflanzenheilkunde, ein Reinigungsverfahren und vor allem die Ernährung eine wichtige Rolle. Oft geht es vielen Menschen ja auch schlecht, weil sie sich falsch und vor allem ungesund ernähren. Wenn der Alltag dann auch noch hektisch verläuft, können die meisten dann erst recht keine notwendige Diät wie zum Beispiel eine Trennkost durchführen und auch durchhalten.

Einen entsprechenden Trennkost Diät Plan bei wiekannichabnehmen.net oder ähnlichen Portalen herunterzuladen, ist dabei sicherlich schon mal ein guter Anfang, um sich auf einen entsprechendes Vorhaben vorzubereiten.

Dabei ist das Essverhalten eben sehr wichtig und spielt bei der ayurvedischen Heilkunst eine große Rolle. Hat man sich erst einmal einen groben Plan abgesteckt, so fällt es dann umso leichter, sich durch das Anpassen der regelmäßigen Gewohnheiten dann auch daran zu halten.

Yoga, Massagen, Atemübungen und Atemmeditation

Ergänzt wird eine erfolgreiche Behandlung noch durch ayurvedische Ganzkörpermassagen und Yoga. Massagen spielen sogar eine zentrale Rolle im Ayurveda. Erstaunliche Heilerfolge können Sie auch durch Ayurveda-Kuren erzielen. Dabei kommen entspannende Körperbehandlungen, Dampf- und Kräuterbäder und spezielle Massagen zum Einsatz.

Tägliche ausgewogene Yoga-Übungen können Sie Schritt für Schritt wieder in Ihr eigenes Gleichgewicht bringen. Denn irgend wann einmal - und sei es in der Kindheit - hatten Sie all diese Sorgen und den Stress, der Sie vergessen lässt, was und wer Sie sind, noch nicht.

Das Zentrum oder besser die Basis aller Methoden, um Sie wieder zu sich selbst zurück zu bringen, aber ist das Atmen. Wie in jeder spirituellen Tradition so gibt es auch im Yoga sehr gut erforschte Atemenübungen. Oft, aber nicht notwendig, sind diese damit verbunden, dass Sie in einem Asana sitzen. Dann spricht man gewöhnlich von einer Atemmeditation. 

Durch Atemübungen und Atemmeditationen lernen Sie selbst als einzigartig kennen. Und zugleich als verbunden - mit allem was außer Ihnen noch atmet. Im Grunde genommen eine so einfache Tätigkeit, die Sie ja auch ständig - mit jedem Atemzug - tun. Und nun lernen Sie, dieses unaufhörlich pulsierende Wesen, dass Sie selbst sind, aufmerksam zu beobachten und - so nach und nach kennen-, wertschätzen und lieben zu lernen.

Sie werden staunen, wie viel Sie über sich selbst und gerade deshalb über das scheinbar so geheimnisvolle Geheimnis des Lebens erfahren werden, sobald Sie auf Ihren Atem achten. Einfach nur darauf achten, was sie tun. Das ist der entscheidende Unterschied. Alles andere, speziellere kommt dann Schritt für Schritt von selbst. Und bedarf oft gar nicht so vieler Impulse von außen, wenn der Prozess, sich selbst zu erkunden, einmal in Gang gekommen ist. 

Den Körper entgiften

Mit Ayurveda Kuren kann man erstaunliche Heilerfolge erzielen. Diese können sowohl auf körperlicher, als auch auf spiritueller Ebene stattfinden. Sie können als Vorsorge vor Stress beziehungsweise Burn-out, helfen.

Dazu können schon zwei bis dreiwöchige Reinigungskuren viel Positives dazu beitragen. Mit wohltuenden Körperbehandlungen, Akupunktur, Dampfbädern und Ayurveda-Massagen kann man es schaffen, dass das Immunsystem wieder gestärkt wird und der Körper entgiftet.

Bildquellen: 

© Petra Bork  / pixelio.de
© Philipp Wiebe  / pixelio.de